National Novel Writing Month (NaNoWriMo)

Es ist schon Mitte November und ich habe immer noch nicht auf den National Novel Writing Month hingewiesen. Woran das wohl liegen mag? Wahrscheinlich war ich zu sehr damit beschäftigt, einen neuen Roman zu schreiben.

Auch wenn sich dieser Blog nicht speziell an zukünftige Autoren richtet, will ich die Seite doch einmal erwähnen und kurz erklären, was ihr da findet.

Viele Menschen denken darüber nach, irgendwann einmal einen Roman zu schreiben. Meistens fehlt ihnen die Motivation dazu. Sie tippen hin und wieder ein paar Zeilen, hören aber auch schnell wieder damit auf, weil sie denken, dass es niemanden interessiert, was sie zu sagen haben. Ich weiß, wovon ich schreibe. Mir ging es früher genauso. Heute habe ich über 1000 treue Leser, die meinen damaligen Irrtum glücklicherweise widerlegen. Man weiß also nie, ob das, was man zu sagen hat, nicht doch jemanden interessiert.

Im November gibt es seit Jahren schon ein internationales virtuelles Treffen von Autoren, die sich in diesem besonderen Monat jedes Jahr erneut dem Schreiben widmen, aber es nicht mehr ganz so isoliert tun wie sonst. Über die Seite bilden die Autoren ein Netzwerk, in dem sie sich gegenseitig motivieren. Ziel ist es innerhalb von 30 Tagen 50.000 Wörter zu schreiben. Das ist zwar noch kein ganzer Roman, aber immerhin ein gutes Gerüst für einen ersten Entwurf. Das Beste an dieser Seite ist die gegenseitige Unterstützung und die Motivation, die man plötzlich bekommt, wenn man spürt, dass auf der ganzen Welt Tausende von Menschen nichts anderes in ihren kostbaren freien Minuten machen, als einen Plot zu planen, Figuren zu entwickeln und Szenen in die Tasten zu hauen.

Hier ein Überblick über alle teilnehmenden Länder:

NaNoWriMo

 

Es gibt ein Forum mit unterschiedlichen Gruppen, in denen man Themen besprechen, reale Treffen organisieren oder einfach nur Plaudern kann. Die Teilnahme ist kostenfrei, Spenden sind natürlich willkommen, Schließlich muss das Projekt finanziert werden.

Wer es schafft, in dieser überschaubaren Zeit einen Roman zu schreiben, wird mit Preisen belohnt. Allerdings sind es keine materiellen Dinge sondern Urkunden zum Selbstausdrucken, die die Teilnahme bestätigen. Manchmal bekommt man eine Software für Autoren zu einem reduzierten Preis oder die Möglichkeit einen Probedruck seines Buchs kostenfrei zu erhalten.

Spaß bringt dieser Monat auf jeden Fall.  Auch wenn die Zeit so kurz erscheint, bekommen die meisten ihr Manuskript fertig. Natürlich ist das immer nur eine Rohfassung, die dann in den kommenden Wochen überarbeitet werden muss. Allerdings werdet ihr feststellen, dass es kein schönes Gefühl gibt, als das, wenn ihr unter euern ersten Entwurf die vier Buchstaben E – N – D – E setzt.

Viel Spaß beim Schreiben!

National Novel Writing Month